THE THROWING

THE THROWING

Phase 1 - Rauminstallation

2010
Polystyrol (12 Elemente á 120 x 80 x 12 cm)
450 x 150 x 330 cm.

 

Der Bewegungsablauf eines „geworfenen“ Objektes von einem Ursprungs- zu einem Endpunkt im Raum wird sequenzhaft in Einzelbilder aufgelöst und somit in eine raumfüllende, skulpturale Bild-für-Bild-Animation transformiert, in der die Zeit still zu stehen scheint.

THE THROWING

Phase 2 - Nacherleben als Videoinstallation

Monitor, Kamera, Software: PureData.

 

Durch die Wandlung der real vorhandenen Installation hin zu einem nur noch zweidimensionalen Abbild als Videosample-Echtzeitvideo-Collage am Ende der Ausstellung, wird die Zeit-Raum-Partizipation der Ausstellungsbesucher existenzieller Bestandteil der Arbeit und diese zu einer begehbaren Erinnerung.

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!