REKONSTRUKTION #004 & #005

 

REKONSTRUKTION #004

Zur heutigen Zeit ist alles darauf ausgelegt, effiziente, leistungsstarke und profitable Produkte zu produzieren. Mein aktuelles Vorhaben, bedient sich konträr der Strategie einer Entschleunigung und Zurücklehnung, indem ich (Kunst-)Produkte erschaffe, die keinerlei Funktion haben.

Dabei sind Arbeiten der Serie „Rekonstruktion“, in Anlehnung an die Fluxus und Minimal-Art Strömungen der 1960er/70er Jahre, als gezielt naive Versuche zu verstehen, ein Objekt aus dessen (meist gefundenen) Einzelteilen oder Bruchstücken, ohne vorherige Ahnung des ursprünglichen Aussehens, zu rekonstruieren.

 

2016
Karton, rekonstruierter Fensterrahmen aus Fundmaterial, Kreide
199 x 255 cm

REKONSTRUKTION #005

2016
Holz // rekonstruierter Fensterrahmenteil als Säule
137 x 12 x 40 cm

 

 

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!